Merz-Datenschutz
Ihr Experte rund um den Datenschutz im Unternehmen

Was muss ich beachten, wenn ich für mein Unternehmen keinen Datenschutzbeauftragten benötige?

Merz-Datenschutz, aktuelle Informationen

Sie haben die Datenschutzverordnung studiert und erleichtert festgestellt, dass Sie aufgrund der Gegebenheiten für Ihr Unternehmen keinen Datenschutzbeauftragten bestellen müssen. Das ist vordergründig ein Anlass, sich erleichtert zurückzulehnen. Die Kosten haben Sie schon einmal gespart.

Können Sie sich wirklich entspannt zurücklehnen?

Nicht wirklich, denn auch ohne Datenschutzbeauftragten müssen Sie alle Regelungen in den Verordnungen umsetzen. Und das betrifft in voller Ausprägung fast alle Unternehmen, kleine wie große. Schon wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen, Kundendaten verarbeiten oder eine externe Dienstleistung für die Steuer- und Lohnbuchbuchhaltung in Anspruch nehmen, sind Sie im Sinne der Datenschutzverordnung (DSGVO) zur Umsetzung verpflichtet und verantwortlich.

Da macht es Sinn und rechnet sich am Ende sogar, diese Aufgabe einem Experten zu übertragen. Er wird Ihr Unternehmen aus Datenschutz-Sicht auf den richtigen Kurs bringen. Das ist eine einmalige, begrenzte Aktion, kostet nicht viel und erspart Ihnen das zeitraubende Studium schwer verständlicher Gesetzestexte.

zurück zu Info-Service